Kampf gegen Straflosigkeit - Argentiniens Militärs vor Gericht

Wolfgang Kaleck, Anwalt und Streiter f r die Menschenrechte, ist ein ausgewiesener Kenner der argentinischen Geschichte und als Anwalt von st ndig vor Ort In diesem Buch skizziert er das Argentinien unter der Milit rjunta in der Zeit von 1976 bis 1983, in der 30 000 Oppositionelle verschwanden und Hunderttausende gefoltert oder ins Exil trieben wurden aber auch die ber hmten M tter der Plaza de Mayo mit ihren wei en Kopft chern, die trotz Repressalien nicht aufgeh rt haben, nach den Verschwundenen zu fragen Die juristische Aufarbeitung der Junta Zeit begann in Buenos Aires zwar sofort nach ihrem Ende, aber auf Druck des damals noch starken Milit rs wurden die Angeklagten amnestiert Erst in den neunziger Jahren wandte sich die Menschenrechtsbewegung nach Europa und initiierte in Spanien, Frankreich, Italien und Deutschland Strafverfahren Daraufhin wurden 2005 in Argentinien die Amnestiegesetze aufgehoben und die Milit rs vor Gericht gebracht Engagiert und anschaulich beschreibt Wolfgang Kaleck Argentinien als exemplarischen Fall f r die Rolle von Menschenrechtsbewegungen bei der Demokratisierung nach einer Diktatur Gleichzeitig zeigt er die durchschlagende Bedeutung, die europ ische Gerichte bei der Aufarbeitung von Gewaltverbrechen in totalit ren Regimen spielen k nnen.
Kampf gegen Straflosigkeit Argentiniens Milit rs vor Gericht Wolfgang Kaleck Anwalt und Streiter f r die Menschenrechte ist ein ausgewiesener Kenner der argentinischen Geschichte und als Anwalt von st ndig vor Ort In diesem Buch skizziert er das Argentinien u

  • Title: Kampf gegen Straflosigkeit - Argentiniens Militärs vor Gericht
  • Author: Wolfgang Kaleck
  • ISBN: 3803126460
  • Page: 122
  • Format:
  • Buxus Stiftung Buxus Stiftung fritz bauer bibliothek Es ist unsere Aufgabe, an vergangenes Unrecht zu erinnern, zu einer besseren Verstndigung zwischen unterschiedlichen Kulturen beizutragen und in Zeiten von Abschottungstendenzen und wachsendem Rassismus die Demokratie in Europa und der Welt zu bestrken. Elisabeth Ksemann Trotz dieser eindeutigen Absichtsbekundung, die zu hnlichen uerungen anderer argentinischer Generle passte und schnell in die Tat umgesetzt wurde, wurde die Bundesrepublik bald zum grten Waffenlieferanten der argentinischen Diktatur. SPD Millionen fr K r ampf gegen Rechts neue Der vorliegende Artikel enthielt ursprnglich noch einen Absatz ber ein Antragsbuch der Jusos mit dem Hinweis auf eine Kongo Der Krieg gegen die Frauen zurck zur Hauptseite Kongo Der Krieg gegen die Frauen Ann Jones Es geschah an einem Nachmittag vor sieben Jahren Fatuma Kayengelas Mann hatte die Tochter des Paares und ihre Cousine auf den Markt geschickt, um l fr Lampen zu kaufen. Rangliste Reporter ohne Grenzen fr Deutschland ist um einen Platz vom auf den Rang vorgerckt Erneut registrierte Reporter ohne Grenzen eine hohe Zahl an ttlichen bergriffen, Drohungen und Einschchterungsversuchen gegen Journalisten, insbesondere bei den Protesten gegen den G Gipfel in Hamburg im Juli . Argentinische Militrdiktatur Vorgeschichte Argentinien war Ende der er Jahre in eine gesellschaftliche Krise geraten, deren Ursache die Spaltung zwischen der rechten Militrregierung unter Juan Carlos Ongana und Roberto Levingston, der Arbeiterbewegung und linksgerichteten, teils gewaltbereiten Organisationen wie der Montoneros war, die teils mit dem Peronismus, teils mit dem Sozialismus sympathisierten. Frankreichs Metzger erhalten Hilfe der Polizei gegen Veganer Die wichtigsten Meldungen im berblick Frankreichs Metzger bekommen Hilfe von der Polizei . Uhr Krankenhaus Mitarbeiterin des mehrfachen Baby Mordes verdchtigt . Uhr Karl Marx Friedrich Engels Die deutsche Ideologie Note Ihr wollt gegen die Andern im Rechte sein soll heien in Eurem Rechte sein Das knnt Ihr nicht, gegen sie bleibt Ihr ewig im Unrecht denn sie wren ja Eure Gegner nicht, wenn sie nicht auch in ihrem Rechte wren Sie werden Euch stets Unrecht geben Drittes Reich Die rmisch katholische Kirche und der Teil Toms de Torquemada, der teure Sohn der Kirche Die Kirche lie schon in frheren Jahrhunderten immer wieder die Juden verfolgen Zunchst wurden sie ermordet, wenn sie sich nicht zur Kirche bekehrten. Beat Stauffer Die postrevolutionre Depression Gut sechs Monate nach der Vertreibung Ben Alis ist die Stimmung in Tunesien von Ernchterung geprgt Zusammenstsse mit militanten Islamisten und der Kampf gegen Opportunisten und Wendehlse absorbieren viele Energien

    1 thought on “Kampf gegen Straflosigkeit - Argentiniens Militärs vor Gericht”

    1. Im Dezember 2010 wird der ehemalige argentinische Ex-Diktator Jorge Videla zum zweiten Mal zu einer lebenslangen Haftstrafe in Argentinien verurteilt. Der jahrzehntelange Kampf gegen die Straflosigkeit in Argentinien hat mit dieser Verurteilung einen Höhepunkt erreicht.Rechtsanwalt Wolfgang Kaleck ist ein ausgewiesener Kenner der Materie und hat selbst Anzeigen gegen Jorge Videla in Deutschland eingereicht.Ein komplexer Sachverhalt wird von ihm von auf wenigen Seiten so beschrieben, dass auch N [...]

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *