Schlaraffenland nimms in die Hand - Kochbuch für Gesellschaften, Kooperativen, Dichterkreise und andere Menschenversammlungen (WAT, Band 724)

Auf vielfachen Wunsch zum Jubil um als Faksimile in der kruden Sch nheit der siebziger Jahre neu aufgelegt, mit einem Vorwort des Autors und einem Bericht von Klaus Wagenbach ber den seinerzeitigen Empfang des Buches 1975 wurde die Linke durch ein Kochbuch aufgeschreckt Verfasser war Peter Fischer, ein weitgereister 68er mit gesundem Appetit, dem die Frustk che der Wohngemeinschaften auf den Magen schlug und die brotlose Theorie auf die Nerven ging Herausgekommen ist ein heiteres, mit Zitaten der marxistischen Klassiker gespicktes, durch und durch internationalistisches Kochbuch, das bald zu einer Bibel der Studentenbewegung wurde und eine gewaltige Auflage erreichte.
Schlaraffenland nimms in die Hand Kochbuch f r Gesellschaften Kooperativen Dichterkreise und andere Menschenversammlungen WAT Band Auf vielfachen Wunsch zum Jubil um als Faksimile in der kruden Sch nheit der siebziger Jahre neu aufgelegt mit einem Vorwort des Autors und einem Bericht von Klaus Wagenbach ber den seinerzeitigen Em

  • Title: Schlaraffenland nimms in die Hand - Kochbuch für Gesellschaften, Kooperativen, Dichterkreise und andere Menschenversammlungen (WAT, Band 724)
  • Author: Peter Fischer
  • ISBN: 3803127246
  • Page: 282
  • Format:
  • Chemielaborant Auswandern Auswanderer Forum Aug , Hallo Leute, Ich bin verzweifelt und am Boden zerstrt Ich bin ein gelernter Chemielaborant, seit meine abgeschlossene Berufsausbildung immer berufsttig , im Schichtbetrieb bis ich nicht mehr nachtschichten arbeiten konnte Whrend dessen immer Stelle im Tagschicht gesucht, seit Januar bei der Zeitfirma befristet Mein Verdienst Euro. gebrauchte CD, gebrauchte Bcher, Occasions Filme Hier finden Sie Musik, Schweizer Musik, Occasions Musik, Schweizer Volksmusik, seltene Musik, Musik Raritten, Musik Spezialitten, Filme, DVD, CD, Schweiz

    1 thought on “Schlaraffenland nimms in die Hand - Kochbuch für Gesellschaften, Kooperativen, Dichterkreise und andere Menschenversammlungen (WAT, Band 724)”

    1. Der Reprint ist etwas größer und augenfreundlicher als das Original. An den Rezepten hat sich nichts geändert. Die Beschreibungen sind knapp, verständlich und auf das wesentliche reduziert. Bilder und die gewohnten (ganz) genauen Maßangaben gibt es nicht. Dafür aber kann man mit dem Buch prima kochen lernen. Wie heißt es " nach dem 2. oder 3. Mal hast Du den Dreh raus". Die Rezeptauswahl ist international, wenn auch mit deutschen Schwerpunkt. Von Ausnahmen abgesehen (Innereien sind, denk [...]

    2. Hatte die Erstveröffentlichung. Dieser immer nachgetrauert, da das Kochbuch in einer der Wohngemeinschaften wohl sozialisiert worden (= verschwunden) ist. Die Neuveröffentlichung bestätigt die Erinnerung, dass hier wirklich ein wichtiger Beitrag zur Verbesserung der Esskultur geleistet wurde. Die aktuellen Vorworte ordnen das Buch in den Kontext des Erscheinungsjahres ein. Wer der Meinung ist, dass Wolfram Siebeck schon immer Recht hatte, sollte dieses Buch studieren - und danach kochen!

    3. Für die Generation der Alt-68er spassig und informativzu lesen!Man sollte es jedefalls mit einem Zwinkern in den Augen-winkeln betrachten.

    4. Für und gegen alle eingefahrenen Küchenzwänge,ein Buch, das Leute mit auf eine Zeitreise in die Siebziger nimmt, auch politisch.

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *