Vom leuchtenden Grund des Seins: Augenblicke der Ewigkeit

Manchmal f hlen wir es das Unaussprechbare und Unbegreifliche, das hinter unserer gesamten Existenz wirkt Haben Sie diesen geheimnisvollen Zauber auch schon einmal erlebt Den Klang des Lebendigen, den leuchtenden Grund des Seins Jene Augenblicke der Ewigkeit in der Natur und in der Liebe, in Dichtung, Musik und Tanz, im mystischen Erleben und sogar im Leidvollen Dann wird Sie dieses Buch im Herzen tief ber hren und Ihre Seele erheben lassen Denn in allen Aspekten unseres Seins sp rt die Autorin mit gro er Hingabe diesem Ph nomen nach, l sst uns, auch mit dem Blick auf die modernen Naturwissenschaften, mit bewegenden Beispielen, Geschichten, Reflektionen und Anregungen daran teilhaben und motiviert uns, Augenblicke der Ewigkeit bewusst und konkret in unser Alltagsleben einzuladen Die tiefe Erfahrung vollkommener Verbundenheit kann in unserem Leben alles ver ndern Wirklich ein spirituelles Leseerlebnis
Vom leuchtenden Grund des Seins Augenblicke der Ewigkeit Manchmal f hlen wir es das Unaussprechbare und Unbegreifliche das hinter unserer gesamten Existenz wirkt Haben Sie diesen geheimnisvollen Zauber auch schon einmal erlebt Den Klang des Lebendigen den

  • Title: Vom leuchtenden Grund des Seins: Augenblicke der Ewigkeit
  • Author: Stefanie Spessart-Evers
  • ISBN: 3866163649
  • Page: 273
  • Format:
  • 1 thought on “Vom leuchtenden Grund des Seins: Augenblicke der Ewigkeit”

    1. In ihrem weit gespannten Buch nimmt Stefanie Spessart-Evers den Leser mit auf eine Wanderung an die Grenzbereiche seines Bewusstseins. Als wegkundige analytische Psychotherapeutin mit jahrzehntelanger Meditationserfahrung eröffnet sie den Horizont zu jenen Wahrnehmungen des stets gegenwärtigen Seins und der verwandelnden Momente tiefen Glücks, die jeder Mensch in seiner Geschichte erlebt hat.Behutsam führt sie den Leser an die zahlreichen, meist vergessenen oder abgewerteten Möglichkeiten d [...]

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *